Start Antworten Werden bei Rentenbezug ab 60 zusätzliche Rentenansprüche aufgebaut, wenn man dann noch arbeitet?
Werden bei Rentenbezug ab 60 zusätzliche Rentenansprüche aufgebaut, wenn man dann noch arbeitet?

Ja, man hat nach dem 60. Geburtstag das Recht, die Zusatzrente,
welche sich nach Lebensarbeitszeit und Verdienst berechnet, in Anspruch
zu nehmen, aber man muss nicht.
Wer länger arbeitet, für den bezahlt der Arbeitgeber länger die
Lohnsummenabgabe. Der Arbeitnehmer erhält zusätzliche Rentenansprüche
und nach Renteneintritt eine höhere Rente.

 

Immer wenn der Arbeitgeber Lohnsummenabgabe bezahlt, entstehen Ansprüche. Einzige Begrenzung: Die Zusatzrente kann maximal 1.800 € betragen.