Start Antworten Was ist mit Familien, in denen Arbeitslosigkeit selbstverständlich ist,...
Was ist mit Familien, in denen Arbeitslosigkeit selbstverständlich ist,...

... was ist mit Jugendlichen, die sich nichts anderes vorstellen können als ein Leben mit Hartz IV?

Wenn heute jemand aus einer Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaft eine normale Arbeitsstelle mit durchschnittlicher Bezahlung antritt, verlieren alle Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft ihre Ansprüche. Bekommt man nur eine schlechter bezahlte Stelle, beträgt der Tansferentzug 80 %. Man arbeitet also für ein Fünftel des vom Arbeitgeber ausbezahlten Arbeitsentgeltes. Hartz IV ist eine Sackgasse! Das Bürgergeld dagegen motiviert zu einem neuen Anfang, Hinzuverdienst lohnt sich! Wir dürfen niemanden aufgeben.